bild001 bild002 bild003 bild004 bild005 bild006 bild007 bild008 bild009 bild010

Noch im 17. Jahrhundert wurden die Mehrzahl der Gebäude in Holzbauweise errichtet. Geriet ein solches Gebäude in Brand hatte dies die völlige Vernichtung zur Folge. Löschversuche blieben meistens erfolglos oder hatten nur dann Erfolg wenn der Brand bereits in der Anfangsphase entdeckt oder bekämpft wurde. Mit Ledereimern versuchten, die sich in einer langen Kette aufgestellten Dorfbewohner, das Feuer zu löschen. Erst durch die Errichtung von Gebäuden in Steinbauweise stiegen die Chancen für die Rettung eines Hauses. Um Brände zu entdecken die des Nachts ausbrachen drehte ein Nachtwächter seine Runden. Wurde der rote Hahn entdeckt alarmierte er die schlafenden Einwohner, die dann mit Eimern, Leitern und Feuerhaken ausgerüstet herbei eilten um gemeinsam den Brand zu löschen. Aus diesen Anfängen heraus, mit dem Gedanken zur gegenseitigen Hilfeleistung in Notfällen getragen und der Fürsorgepflicht der Gemeinde für ihre Einwohner entwickelten sich nach und nach die Feuerwehren.

Über die Gründung der Feuerwehr Rodenbach finden wir nur sehr wenige Dokumente. Ein Jahresbericht aus dem Jahre 1892 nennt das Jahr 1880 als Gründungsjahr der Feuerwehr. Aufgrund von Gemeinderechnungen früherer Jahre über die Bereitstellung von Geldern für den Bau eines Spritzenhauses und die Beschaffung einer Feuerspritze kann davon ausgegangen werden, dass die Feuerwehr schon einige Jahre früher existiert hat. Um aber eine bessere Organisation und Schlagkraft der Feuerwehr zu erreichen und den Vorschriften der Königlich Bayerischen Staatsregierung zu genügen wurde die, in unserem Sinne, eigentliche Feuerwehr gegründet. Die Verantwortung über die Feuerwehr übertrug man einem Feuerwehrkommandanten.

Die eigentliche Geschichte der Feuerwehr Rodenbach beginnt aber bereits im Jahre 1857 als die Gemeinde erstmals über die Notwendigkeit zum Bau eines Spritzenhauses Gedanken machte und Geld für den Bau zur Verfügung stellte.

Facebook

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Rodenbach
Turnerstraße 5a
D- 67688 Rodenbach

Tel.: +49 (0)6374 / 5025
Fax.: +49 (0)6374 / 5025

eMail: info@feuerwehr-rodenbach.de

Mitglied werden

AufnahmeantragUnterstützen Sie die Feuerwehr Rodenbach.

Werden Sie Mitglied im Feuerwehrförderverein.